Vor 75 Jahren, noch zu Lebzeiten Alfred Wittes, veröffentlichte Richard Svehla 1939 mit Unterstützung von Ludwig Rudolph die erste englischsprachige Übersetzung des »Regelwerks für Planetenbilder« und schuf einen wichtigen Grundstein für die englischsprachige Verbreitung der »Hamburger Schule«

Wir müssen in Betracht ziehen, dass Richard Svehla und Ludwig Rudolph eine Distanz von mehr als 6500 Kilometern trennte, die damals nur über den langsamen (analogen) Postweg überbrückt werden konnte. Die Distanz war für beide Herren dennoch kein Hindernis um gemeinsam ein neues Kapitel der »Hamburger Schule« aufzuschlagen, welches bis heute in vielen Winkeln der Welt als »Uranian Astrology« nachwirkt. Im Artikel »Wer war Richard Svehla«, im aktuellen Hamburger Heft 176/Januar 20105, wird von Svehlas Pionierarbeit berichtet.

Copyright © 2017 Witte-Verlag, Hamburg. All Rights Reseved.
Zum Seitenanfang