Hamburger Hefte Artikel-Titel#1

Rudolph, Ludwig:
Was wir wollen

''Was wir wollen sagt in astrologischen Lettern [ME-SO-UR] das Titelblatt: Hamburger Astrologen teilen in diesem Heften der Welt ihr astrologisches Wissen mit und zwar nach den Lehren Alfred Wittes von den Planetenbildern und seinen sonstigen astrologischen Erkenntnissen. [...]''

Ludwig Rudolph (*1893-1982) beschreibt seine Ziele mit der Herausgabe der ''Hamburger Hefte'' in seinem Verlag, Dezember 1960.

Vor den Hamburger Heften wurden, ebenfalls von Ludwig Rudolph (Witte-Verlag), die sog. ''Halbjahresberichte'' für die ''Astrologische Studiengesellschaft (Hamburger Schule) e.V.'' herausgegeben.
Im Gegensatz zu den Halbjahresberichten wandten sich die Hamburger Hefte allerdings nicht mehr nur an Vereinsmitglieder, sondern waren von vornherein für alle interessierte Astrologen bestimmt. (Stichwort: moderne astrologische Forschung, womit eigentlich die Witte-Technik, die sog. ''Hamburger Schule''-Technik gemeint war). Die Hamburger Hefte wurden tatsächlich weltweit gelesen, wobei die Leser mehrheitlich keine Vereinsmitglieder waren.

HH_Autor
Rudolph, Ludwig
HH_Ausgabe
1961/1
HH_Nr
1
Seite
1
id#
1

Angaben ohne Gewähr.
Alle Hamburger Hefte sind über den Witte-Verlag, Hamburg, verfügbar.

Zurück


Copyright © 2017 Witte-Verlag, Hamburg. Alle Rechte vorbehalten.